Archivierter Artikel vom 12.01.2010, 21:20 Uhr
Hamburg

Neuer Teamchef für F-1-Pilot Timo Glock

Timo Glock bekommt einen neuen Teamchef. Der neue Formel-1-Rennstall Virgin Racing gab bekannt, dass John Booth das Amt von Alex Tai übernimmt.

Booth war der Gründer des Manor-Teams, das seit Dezember als Virgin Racing auftritt. Zusammen mit dem neuen Geschäftsführer Graeme Lowdon soll er den Rennstall in der Königsklasse des Motorsports etablieren.

«Ihr gemeinsame Erfahrung und Fachkompetenz machen sie zu den idealen Kandidaten, um Virgin Racing zu führen, das in seine aufregende erste Saison startet», sagte der Vorsitzende von Virgin Racing, Etienne de Villiers in einer Presseerklärung. Der ehemalige Teamchef und Geschäftsführer Tai soll sich wieder neuen Projekten widmen.

Neben dem Wersauer Glock, der nach dem Aus von Toyota bei Manor angeheuert hatte, wird der Brasilianer Lucas di Grassi sein. Manor, bzw. Virgin Racing ist einer von insgesamt vier neuen Rennställen für die mit dem Großen Preis von Bahrain Mitte März beginnende Saison.