40.000
Aus unserem Archiv
Jena

Neuer Studiengang Bioinformatik

dpa/tmn

Die Universität Jena bietet ab dem Wintersemester 2010/11 den neuen Masterstudiengang Bioinformatik an. Vor allem Biotech- oder Pharmaunternehmen sowie Firmen aus dem Consultingbereich beschäftigen Absolventen dieses Studienfachs.

Hintergrund für den neuen Studiengang sei, dass die Zusammenarbeit zwischen Biologen und Informatikern immer wichtiger wird: In vielen Biologie-Bereichen fielen inzwischen viele Daten an, die ohne mathematische Hilfe nicht mehr zu bewältigen seien, teilte die Universität mit. Als Beispiele nennt diese die Entschlüsselung des Genoms oder die Rekonstruktion von Stammbäumen.

Bioinformatiker arbeiten heute den Angaben zufolge an Hochschulen und in der freien Wirtschaft in der Forschung. Absolventen haben gute Chancen bei Biotech- oder Pharmaunternehmen sowie Firmen aus dem Consultingbereich. Zugangsvoraussetzung in Jena ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in diesem Fach. Auch fachspezifische Englischkenntnisse sind unabdingbar. Bewerbungen sind bis 15. Juli möglich.

Infos zum Masterstudiengang Bioinformatik: www.uni-jena.de/Mitteilungen/PM100706_MAbioinformatik.html

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!