Archivierter Artikel vom 28.06.2011, 16:06 Uhr
Berlin

Neuer Streit über Steuer-Fahrplan – Kirchhof-Plan umstritten

Der Steuerstreit in der schwarz-gelben Koalition geht in eine neue Runde. Nach Angaben aus der Union soll die Entscheidung über die angepeilten Steuersenkungen auf Herbst verschoben werden. Das bis zur Sommerpause angepeilte Spitzentreffen der Koalition wäre damit hinfällig. Weiter keine Chance auf eine baldige Umsetzung haben die Pläne von Ex-Verfassungsrichter Paul Kirchhof für eine radikale Steuerreform. In der Koalition wurde der erneute Vorstoß für ein deutlich einfacheres Steuerrecht zwar befürwortet, die Realisierbarkeit aber mehr als skeptisch beurteilt.