40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Neuer Rückschlag im Kampf gegen Ölpest

BP hat im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko erneut eine Niederlage einstecken müssen. Der Konzern musste seinen neuesten Versuch, das ausströmende Öl einzudämmen, wegen einer eingeklemmten Säge unterbrechen. Nach mehreren gescheiterten Anläufen, das Öl zu stoppen, bemüht sich BP seit Dienstag, das aufgerissene Steigrohr in 1500 Metern Meerestiefe aufzutrennen. So soll ein Auffangtrichter angeschlossen werden. Wann der Versuch fortgesetzt werden kann, ist unklar. Inzwischen sprudeln weiter tausende Tonnen Rohöl pro Tag ins Meer.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!