40.000
  • Startseite
  • » Neuer Rekord: Mehr als 500 000 Studienanfänger
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Neuer Rekord: Mehr als 500 000 Studienanfänger

    Geburtenstarke Abiturjahrgänge und der Wegfall der Wehrpflicht haben zu einem beispiellosen Ansturm auf die deutschen Hochschulen geführt. Es schrieben sich so viele Studienanfänger wie noch nie ein.

    Ansturm auf die Universitäten
    Ansturm auf die Universitäten: So viele Studienanfänger wie in diesem Wintersemester gab es noch nie. (Bild: Waltraud Grubitzsch/dpa)
    Foto: DPA

    Zum Wintersemester schrieben sich nach vorläufigen Berechnungen erstmals mehr als 500 000 Studienanfänger an den Hochschulen ein. Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) geht auf der Basis von Rückmeldungen der einzelnen Einrichtungen Hochschulen von einem Anstieg um rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Zum Wintersemester 2010/2011 hatte es rund 445 000 Anfänger gegeben. Am Montag (17. Oktober) begann an vielen Hochschulen mit Erstsemestereinführungen wieder der Vorlesungsbetrieb.

    Derzeit verlassen besonders geburtenstarke Abiturientenjahrgänge die Gymnasien. In Bayern und Niedersachsen gibt es zudem wegen der gymnasialen Schulzeitverkürzung doppelte Abiturientenjahrgänge. Die Aussetzung der Wehrpflicht bescherte den Hochschulen einen zusätzlichen Zustrom.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!