40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Neuer Modellstudiengang «Pflege»: Plus für Patienten

dpa

Mit einem neuen dualen Pflege-Bachelorstudiengang soll die pflegerische Arbeit am Patientenbett verbessert werden. Die Katholische Hochschule NRW erhielt vom Gesundheitsministerium die landesweit erste Genehmigung für den neuen Studiengang «Pflege».

DAs teilte die Hochschule am Freitag (7. Mai) mit. Die klassische Berufsausbildung an Pflegefachschulen werde nun mit einer akademischen Ausbildung verbunden. Die Zahl pflegebedürftiger Menschen werde weiter stark zunehmen, die Pflegesituation angesichts vieler chronisch Kranker und dementer Menschen komplexer. Darauf reagiere der neue Studiengang.

Bisher konnten Pflegeschüler nur im Anschluss an ihre dreijährige Ausbildung einen akademischen Abschluss erwerben. «Mit dem neuen Pflegestudiengang können sie innerhalb von vier Jahren ihre Pflegeausbildung absolvieren und einen akademischen Abschluss erwerben», erklärte Professorin Gertrud Hundenborn, die das Konzept mitentwickelt hatte.

Hochschule: www.katho-nrw.de

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

18°C - 31°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!