Dresden

Neuer Master für Arbeitsschutzexperten

In Dresden gibt es ein neues Masterangebot für Arbeitsschutzexperten. Der Studiengang «Management Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit» beginnt im kommenden Sommersemester und lässt sich berufsbegleitend in vier Semestern absolvieren.

Es soll Absolventen auf die Arbeit bei Unfallversicherungsträgern, arbeitsmedizinischen Diensten und in der Arbeitsschutzverwaltung vorbereiten. Das teilt die private Dresden International University mit, die das kostenpflichtige Programm gemeinsam mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung anbietet. Bewerber brauchen einen ersten Hochschulabschluss und eine Zusatzqualifizierung im Arbeitsschutz. Außerdem wird ein Jahr Berufserfahrung vorausgesetzt. Anmeldeschluss ist der 1. März 2011.

Informationen zum Studiengang