Neuer Bachelor in Medizintechnik

Tübingen/Stuttgart (dpa/tmn) – Die Universitäten Tübingen und Stuttgart richten gemeinsam den Bachelor-Studiengang «Medizintechnik» ein. Er startet im kommenden Wintersemester und ist auf sechs Semester ausgelegt.

Das teilte die Universität Tübingen mit. Die Studenten sollen in Tübingen Medizin und in Stuttgart Ingenieurwissenschaften lernen. Dadurch könnten sie die Stärken beider Unis für sich nutzen. 100 Studenten sollen pro Jahr das Studium beginnen. Nach ihrem Abschluss sollen sie vor allem in der Medizintechnikbranche arbeiten, die einen Schwerpunkt auf der Schwäbischen Alb hat. Vorausgesetzt wird die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Juli.

Infos zum Studiengang: www.uni-medtech.de