40.000
Aus unserem Archiv

Neue Wege für Touristen in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa/tmn) – Mit neuen Themenstraßen will Mexiko mehr Touristen anlocken. Neben Strand und Sonne sollen Essen und Trinken, die Traditionen der indigenen Völker und die Kolonialarchitektur der Spanier dabei ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt werden.

Zu den Straßen, die Präsident Felipe Calderón bereits internationalen Tourismusunternehmen vorstellte, gehört auf der Halbinsel Baja California eine «Straße des Weines und des Aquariums der Welt».

Eine weitere Straße ist der «Magie der Traditionen und der Natur» gewidmet. Andere heißen «Die Kunst des Tequila und die Musik unter der Sonne», oder auch «Der tausendfache Geschmack des Mole», einer im Süden verbreiteten vielfarbigen Soße aus Chili und Schokolade.

Der Tourismus ist für Mexiko ein wichtiger Wirtschaftszweig. 2009 musste er wegen der Weltwirtschaftskrise und des Ausbruchs der Schweinegrippe in Zentralmexiko einen schweren Einbruch verkraften.

Tourismusministerium von Mexiko (englisch/ spanisch): www.sectur.gob.mx

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

18°C - 32°C
Samstag

16°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!