40.000
Aus unserem Archiv
Herford

Neue Synagoge in Herford wird eingeweiht

Eine neue Synagoge wird in Herford eingeweiht. Die alte Synagoge der ostwestfälischen Stadt war in der Pogromnacht des 9. November 1938 von den Nazis zerstört worden. Jetzt entstand dort, wo die Synagoge von 1852 stand, für rund zwei Millionen Euro ein Backsteingebäude im neugotischen Stil. Die Kosten teilen sich die Jüdische Gemeinde, das Land und die Kommunen. Zur Einweihung werden die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Charlotte Knobloch, und NRW- Ministerpräsident Jürgen Rüttgers erwartet.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

11°C - 18°C
Sonntag

13°C - 19°C
Montag

13°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!