Berlin

Neue Schweinegrippe-Welle möglich

Die Bundesregierung hat vor einer möglichen zweiten Welle von Schweinegrippe-Erkrankungen gewarnt. Es gebe immer weitere Neuerkrankungen, teilte Gesundheits-Staatssekretärin Annette Widmann- Mauz in Berlin mit. In einigen Regionen stagnierten die Zahlen, aber eine weitere Welle sei nicht auszuschließen, sagte Widmann-Mauz. Das Virus verbreite sich deutlich früher als die Erreger in normalen Grippe-Saisons, so dass für den gesamten Winter noch keinerlei Entwarnung gegeben werden könne.