Archivierter Artikel vom 16.03.2011, 16:22 Uhr

Neue «Royal Princess» soll 2013 fertig sein

München (dpa/tmn). Der «Royal Princess» soll bis zum Frühjahr 2013 ein Kreuzfahrtschiff mit gleichem Namen nachfolgen. Der Bau des neuen Flaggschiffs habe in der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone begonnen, teilt die Reederei Princess Cruises mit.

Das Schiff soll 3600 Passagieren Platz bieten. Die bisherige «Royal Princess» scheidet Ende April 2011 aus der Prinzessinnen-Flotte aus. Für das Frühjahr 2014 plant die Reederei ein Schwesterschiff des Neubaus.

Schwindelfreie Passagiere können auf dem neuen Schiff 39 Meter über dem Meer auf einem gläsernen Spazierweg gehen, der über die Bordwand hinausragt. Das vergrößerte Piazza Atrium soll Treffpunkt und Seele des Schiffs sein, mit Läden, Restaurants und Bars. Und wer seine Ruhe haben will, findet auf dem Oberdeck einen Pool nur für Erwachsene.