Neue Regierung in Belgien offiziell im Amt

Brüssel (dpa). Eineinhalb Jahre nach den Wahlen hat Belgien jetzt offiziell eine neue Regierung. Das Parlament sprach Premierminister Elio Di Rupo das Vertrauen aus, berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Bei der Abstimmung gaben 89 Abgeordnete dem Sozialisten ihre Stimme, 54 Parlamentarier stimmten mit Nein. Die Regierungskoalition besteht aus Sozialisten, Christdemokraten und Liberalen aus beiden Landesteilen Flandern und Wallonie.