Tripolis

Neue Proteste in Libyen angekündigt

Nach einem Tag blutiger Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Staatsmacht werden in Libyen neue Proteste erwartet. Aktivisten verbreiteten im Internet einen Aufruf für Demonstrationen gegen Staatschef Muammar al-Gaddafi, die nach dem Freitagsgebet beginnen sollten. Nach Angaben aus Oppositionskreisen waren gestern landesweit etwa 45 Menschen von den Sicherheitskräften getötet worden. Auf Amateurvideos, die von Demonstranten ins Netz gestellt wurden, waren mehrere Leichen junger Männer zu sehen.