Tripolis

Neue libysche Regierung soll in zwei Wochen übernehmen

Nach dem Ende der Kämpfe in Libyen stellt der Übergangsrat jetzt die Weichen für einen politischen Neuanfang. Der Ingenieur und Geschäftsmann Abdulrahim Al-Kib, den die Ratsmitglieder gestern zum neuen Regierungschef gewählt hatten, soll nach libyschen Medienberichten binnen zwei Wochen eine neue Übergangsregierung bilden. Al-Kib sagte dem Sender Radio Sawa, das Wichtigste sei jetzt Sicherheit, Versöhnung und Wiederaufbau. Dschalal al-Gallal, ein Sprecher des Übergangsrates in der einstigen Rebellenhochburg Bengasi, sagte über den neuen Regierungschef, er sei liberal.