40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Neue GroKo: Lindner bemängelt geplante hohe Ausgaben

dpa

Kurz vor der Vereidigung der neuen Bundesregierung hat der FDP-Vorsitzende Christian Lindner die Höhe der geplanten Ausgaben kritisiert. „Diese große Koalition, die letzte Regierung von Frau Merkel, die ist nur in einem groß – nämlich im Geld ausgeben“, sagte Lindner im ZDF-Morgenmagazin. Er bemängelte die gewachsene Zahl der Staatssekretäre und kritisierte, „dass über Subventionen und Sozialprogramme das Geld ausgeschüttet wird über das Land, dass aber zu wenig investiert wird in Bildung und zu wenig in die Entlastung von Betrieben und Bürgern“.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!