Wien

Neue Genfer Runde zur Ukraine-Krise droht zu scheitern

Eine Neuauflage der Genfer Ukraine-Gespräche droht zu scheitern. Russland und die Ukraine stellten Bedingungen für eine weitere Verhandlungsrunde. So forderte Moskaus Außenminister Sergej Lawrow, auch die prorussischen Kräfte müssten mit am Tisch sitzen. Sein ukrainischer Amtskollege Andrej Deschtschiza wies das zurück. Eine Teilnahme der Separatisten komme nicht infrage. Beide hatten am Jahrestreffen des Europarats in Wien teilgenommen und trafen sich danach mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.