Waldsee

Neue Gegner für Schnakenbekämpfer

Die Schnakenbekämpfer am Oberrhein müssen sich zunehmend mit exotischen Eindringlingen auseinandersetzen. Nach dem asiatischen Tigermoskito ist jetzt auch der japanische Buschmoskito am Oberrhein nachgewiesen worden, wie am Mittwoch die Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (KABS) im pfälzischen Waldsee mitteilte. Mitarbeiter der KABS hätten mehrere Populationen im Bereich Rheinfelden/Lörrach in Baden-Württemberg entdeckt. Die Mücke sei wahrscheinlich über die Schweiz nach Deutschland eingewandert. Nach Europa schaffen es die Tiere in importierten Waren wie etwa Topfpflanzen oder gebrauchten Reifen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net