40.000
Aus unserem Archiv

Neue Buddha-Ausstellung öffnet am 8. Dezember

Traben-Trarbach (dpa/lrs) – Ein Haus für mehr als 1000 Buddhas: Im Moselort Traben-Trarbach öffnet am 8. Dezember eine neue große Buddha-Schau mit Exponaten aus vielen Ländern Asiens. «Wir wollen über buddhistische Kunst und Lehre informieren», sagte der Inhaber und Besitzer des «Buddha»-Hauses, Wolfgang Preuß, am Donnerstag. Der Mainzer Unternehmer hat die gut 1000 Buddha-Figuren und rund 600 Mini-Buddhas in den vergangenen 20 Jahren gesammelt. «Dies ist bundesweit die größte Ausstellung, die sich Buddhas widmet», sagte der Indologe und Experte für Buddhismuskunde, Wolfgang Schumann. Die Buddha-Figuren in einer umgebauten Jugendstil-Weinkellerei deckten viele philosophische Richtungen ab.

www.buddha-haus.com

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!