Bochum

Neue Anträge verzögern Verhandlung im Wettskandal

Der erste Strafprozess um den größten Wettskandal im europäischen Fußball am Landgericht Bochum tritt auf der Stelle. Nach mehreren neuen Anträgen der Verteidigung hat die 13. Strafkammer die Verhandlung zunächst unterbrochen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net