Mainz

Netzwerk Hilfe Maxdorf erhält Präventionspreis

Das Netzwerk Hilfe Maxdorf hat bei Flüchtlingen und der Bevölkerung das Verständnis für die jeweils andere Kultur verstärkt – und dafür den Landespräventionspreis 2017 erhalten. Der Verein im Rhein-Pfalz-Kreis habe versucht, ein vertrauensvolleres Miteinander zu schaffen, erklärte das Innenministerium in Mainz am Montag. So hätten Flüchtlinge zum Beispiel dank der Arbeit des Vereins Regeln und Gesetze gelernt, während für die Nachbarn der Geflüchteten Anlaufstellen geschaffen worden seien. Außerdem seien gemeinsame Aktivitäten zum Abbau von Vorurteilen geplant worden.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net