Archivierter Artikel vom 06.03.2011, 09:10 Uhr

Nets gewinnen zweites NBA-Spiel in London

London (dpa). Die New Jersey Nets haben auch das zweite NBA-Saisonspiel auf europäischem Boden gewonnen. Einen Tag nach dem 116:103 über die Toronto Raptors setzte sich das Team aus Newark in London nach dreifacher Verlängerung mit 137:136 gegen die Kanadier durch.

Travis Outlaw erzielte die letzten acht Nets-Punkte, bester Werfer für New Jersey war Center Brook Lopez mit 34 Zählern. Beide Teams, die kaum Chancen auf die Playoffs haben, boten den 18 689 Zuschauern in der ausverkauften Londoner Arena die Partie mit den meisten Punkten dieser Spielzeit in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga. Am Rande des Europa-Trips hatte die NBA Spekulationen um eine Expansion mit Teams in England oder Deutschland angeheizt.