Jerusalem

Netanjahu: Nach Siedlungsstopp weiterbauen

Israel will nach dem angekündigten zehnmonatigen Baustopp die Siedlungen in den Palästinensergebieten weiter ausbauen. Man werde nach Ende des Moratoriums weiterbauen, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach Angaben des israelischen Online-Dienstes «ynet». Der Baustopp sei «vorübergehend und einmalig». Außerdem will Netanjahu das Moratorium nicht für den besetzten arabischen Ostteil Jerusalems geltenlassen. Zudem gibt es zahlreiche Ausnahmen.