Archivierter Artikel vom 21.03.2012, 19:50 Uhr

Nervenkrieg in Toulouse

Paris (dpa). Zermürbungstaktik gegen den mutmaßlichen Serienmörder von Toulouse: Ein Sonderkommando der Polizei belagert einen 23-jährigen Franzosen in einem Mietshaus in Toulouse. Der mutmaßliche Mörder hat sich dort in den frühen Morgenstunden verschanzt. Offensichtlich setzen die Elitepolizisten darauf, dass der Mann irgendwann erschöpft kapituliert oder mit wenig Risiko überwältigt werden kann. Die Polizei war über Spuren im Internet auf ihn gekommen. Der Mann soll sieben Menschen getötet haben.