Archivierter Artikel vom 24.02.2010, 22:54 Uhr

Nebel verzögert Riesenslalom-Entscheidung

Whistler (dpa) – Anhaltender Nebel verzögert die geplante Aufholjagd von Maria Riesch & Co beim olympischen Riesenslalom. Der für 22.15 Uhr MEZ geplante Start des zweiten Durchgangs in Whistler Creekside wurde zweimal um jeweils eine halbe Stunde auf nun 23.15 Uhr MEZ verschoben.

Allerdings liegt weiterhin eine Nebelbank im Mittelteil der Strecke. Nach dem ersten Lauf führt die Österreicherin Elisabeth Görgl. Weltmeisterin Kathrin Hölzl aus Bischofswiesen ist Zehnte, Maria Riesch liegt auf Platz sieben. Beste Deutsche war nach dem ersten Durchgang die 20-jährige Viktoria Rebensburg als Sechste.