Archivierter Artikel vom 20.05.2010, 10:20 Uhr

NBA-Meister Lakers gewinnt erneut gegen Phoenix

Los Angeles (dpa). Titelverteidiger Los Angeles Lakers hat auch das zweite Finalspiel der Western Conference in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gewonnen.

Siegertyp
Kobe Bryant gestikuliert während des Spiels gegen die Phoenix Suns.

Das Team von Superstar Kobe Bryant setzte sich mit 124:112 gegen die Phoenix Suns durch und steuert auf ein mögliches Endspiel gegen die Boston Celtics zu, die bei der «best-of-seven»-Serie im Osten mit 2:0 gegen Orlando Magic führen.

Vor 19 000 Zuschauern im Staples Center konnten die Suns bis zum 90:90 mithalten, doch dann drehten die Lakers so richtig auf. Pau Gasol erzielte 14 seiner 29 Punkte im letzten Viertel. Bryant machte insgesamt 21 Punkte und 13 Assists für den Meister, der sein achtes Playoff-Spiel hintereinander gewann.