Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 11:08 Uhr

NBA: Utah wahrt Chance auf Platz zwei im Westen

Oakland (dpa). Die Utah Jazz haben ihre Chance auf Platz zwei in der Western Conference der NBA gewahrt. Die Jazz gewannen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga bei den Golden State Warriors mit 103:94.

Einen Spieltag vor Schluss haben die Jazz bei einer Bilanz von 53:28-Siegen einen Erfolg weniger auf dem Konto als Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks. Bester Werfer bei den Jazz war der türkische Center Mehmet Okur mit 23 Punkten. Dennoch haben es Nowitzki und Co. nach wie vor selbst in der Hand, sich Platz zwei im Westen und damit sowohl den Heimrecht-Vorteil im Achtelfinale als auch in einem eventuellen Viertelfinale zu sichern.

Dafür reicht den «Mavs» ein Sieg gegen den Erzrivalen San Antonio Spurs, gegen den sie in diesem Fall auch in der ersten Playoff-Runde antreten würden. Sollte Dallas verlieren und Utah gewinnen, würden die Texaner die Hauptrunde auf Rang drei beenden, weil Utah den direkten Vergleich mit 2:1 gewonnen hat. In diesem Fall würden die Mavericks entweder auf die Spurs oder die Portland Trail Blazers treffen.