40.000
Aus unserem Archiv

NBA: Nowitzki und Co. verspielen Sieg gegen LA Lakers

Nach zuvor 14 Erfolgen reißt die Siegesserie der Dallas Mavericks gegen die LA Lakers in der NBA. Atlantas Spielmacher Schröder kommt trotz Niederlage auf eine persönliche Bestmarke.

Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki konnte die Niederlage der «Mavs» nicht verhindern.
Foto: Tony Gutierrez – dpa

Dallas (dpa). Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks einmal mehr leichtfertig einen Sieg aus den Händen gegeben.

Beim 101:107 nach Verlängerung gegen die Los Angeles Lakers reichte ein Zehn-Punkte-Vorsprung im Schlussviertel der regulären Spielzeit nicht zum dritten Erfolg in Serie. „So etwas müssen wir nutzen“, monierte Mavs-Topscorer Dennis Smith Jr., der 23 Punkte erzielte. „Wir müssen die Videos unserer Spiele wohl noch genauer anschauen.“

Nowitzki erwischte keinen guten Tag. Der Würzburger kam lediglich auf sechs Zähler und war nur bei einem von sieben Würfen aus dem Feld erfolgreich. Maxi Kleber stand lediglich 50 Sekunden auf dem Parkett und blieb ohne Punkte. Für Dallas endete damit gleichzeitig die Siegesserie gegen die Lakers. Zuvor gewann das Nowitzki-Team 14 Duelle gegen die Kalifornier. In der Liga steht Dallas mit einer Bilanz von 15:29-Erfolgen auf Platz 13.

Eine überragende Leistung von Spielmacher Dennis Schröder, der mit 34 Punkten eine persönliche NBA-Bestmarke aufstellte, reichte den Atlanta Hawks am Freitag beim 105:110 gegen die Brooklyn Nets nicht zum Sieg. „Eine bittere Niederlage“, stellte Hawks-Trainer Mike Budenholzer fest. Schröder erreichte im zweiten Viertel seinen 4000. Punkt in seinem fünften NBA-Jahr.

Ohne Nationalspieler Paul Zipser haben die Chicago Bulls zum zweiten Mal in Serie gewonnen. Der sechsmalige Champion bezwang die Detroit Pistons mit 107:105 und steht mit einer Bilanz von 16:27-Siegen auf Platz zwölf in der Eastern Conference. Der Rückstand auf Playoff-Rang acht beträgt sechs Erfolge.

In einem spektakulären NBA-Topspiel gewann West-Tabellenführer Golden State Warriors beim Ost-Zweiten Toronto Raptors 127:125. Dabei verspielte der Titelverteidiger mit dem Star-Trio Klay Thompson (26 Punkte), Kevin Durant (25) und Stephen Curry (24) am Ende fast noch einen 27-Punkte-Vorsprung. 42 Zähler von Raptors-Profi DeMar DeRozan reichten Toronto nicht.

Tabellen NBA

Spielstatistik Mavs-Lakers

Bericht bei mavs.com

Spielstatistik Hawks-Nets

Spielstatistik Bulls-Pistons

Spielstatistik Raptors-Warriors

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!