Washington

NATO-Verbündete nach Obama-Rede im Zugzwang

Jetzt sind die Verbündeten der USA unter Zugzwang: Nach der Ankündigung von Präsident Barack Obama, 30 000 US-Soldaten zusätzlich nach Afghanistan zu schicken, ist der Druck auf Deutschland, Frankreich und andere NATO-Mitglieder gewachsen, ebenfalls weitere Truppen an den Hindukusch zu entsenden – auch wenn der Einsatz immer unpopulärer geworden ist. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen erwartet, dass die Verbündeten mindestens 5000 zusätzliche Soldaten in Marsch setzen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net