Washington

NATO-Verbündete nach Obama-Rede im Zugzwang

Jetzt sind die Verbündeten der USA unter Zugzwang: Nach der Ankündigung von Präsident Barack Obama, 30 000 US-Soldaten zusätzlich nach Afghanistan zu schicken, ist der Druck auf Deutschland, Frankreich und andere NATO-Mitglieder gewachsen, ebenfalls weitere Truppen an den Hindukusch zu entsenden – auch wenn der Einsatz immer unpopulärer geworden ist. NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen erwartet, dass die Verbündeten mindestens 5000 zusätzliche Soldaten in Marsch setzen.