Archivierter Artikel vom 05.02.2010, 07:56 Uhr
Istanbul

NATO-Staaten wollen Haushaltsdefizit ausgleichen

Die 28 NATO-Staaten wollen ein 640 Millionen großes Loch im Haushalt des Nordatlantischen Bündnisses so rasch wie möglich ausgleichen. Die Verteidigungsminister einigten sich bei einem Treffen in Istanbul darauf, auch zusätzliches Geld in den Haushalt einzubringen. Das sagten NATO-Diplomaten. Wie hoch dieser Betrag sein wird und wieviel von einzelnen Staaten getragen werden soll, soll in den nächsten Wochen nach Expertenberatungen entschieden werden.