Kabul

NATO-Soldaten und Aufständische in Afghanistan getötet

Bei Kämpfen zwischen NATO-Truppen und Aufständischen in Afghanistan sind mindestens zwölf Taliban-Rebellen und drei Soldaten getötet worden. Zwei Soldaten und ein für die ISAF tätiger Zivilist starben im Süden des Landes nach einer Attacke von Taliban-Kämpfern. Bei einem zweiten Vorfall starb ein dritter ISAF-Soldat. Über die genauen Örtlichkeiten und die Nationalität der Soldaten machte die Schutztruppe keine Angaben.