NATO-Generalsekretär sagt Afghanistan Unterstützung zu

Brüssel (dpa). Nach den Parlamentswahlen in Afghanistan hat NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen dem Land weitere Unterstützung zugesagt. Er sprach den Afghanen seinen Respekt aus, dass sie trotz der Gewalt zur Wahl gegangen seien. Bei Anschlägen während der Wahlen waren mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Rasmussen lobte den Einsatz der Internationalen Schutztruppe ISAF, die mit für den Schutz der Parlamentswahlen gesorgt hatte.