Nato-General: Berichte über 25 000 Gaddafi-Geiseln

Paris (dpa). Der libysche Diktator Muammar al-Gaddafi hält anscheinend tausende Clan-Chefs und andere einflussreiche Persönlichkeiten als Geiseln in seiner Gewalt. Er wolle damit einen Massenaufstand der Bevölkerung verhindern, erklärte der Oberbefehlshaber der Nato-Aktion gegen Libyen Charles Bouchard der französischen Zeitung «Le Figaro». Gaddafi nutze sie außerdem als menschliche Schutzschilde.