Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 12:54 Uhr

Nato und EU-Kommission begrüßen Verhaftung von Hadzic

Brüssel (dpa). Sowohl die Nato als auch die EU-Kommission haben die Verhaftung des mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrechers Goran Hadzic begrüßt. Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen sagte in Brüssel, nach der Übergabe von Ratko Mladic an Den Haag könne mit dieser Festnahme das schmerzhafteste Kapitel der jüngsten europäischen Geschichte geschlossen werden. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso und EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy sprachen in einer gemeinsamen Erklärung von einem weiteren Schritt Serbiens hin zur Verwirklichung seiner europäischen Perspektive.