Archivierter Artikel vom 27.02.2014, 18:15 Uhr
Brüssel

Nato fordert von Russland Zurückhaltung in Ukraine-Krise

Die Nato hat Russland zur Zurückhaltung in der Ukraine-Krise aufgefordert. Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen appellierte an Moskau, nichts zu tun, was die Spannung verschärfen oder zu einem Missverständnis führen könne. Die Vereinigten Staaten beobachteten die russischen Manöver an der ukrainischen Grenze sehr genau, sagte US-Verteidigungsminister Chuck Hagel in Brüssel nach einem zweitägigen Treffen der 28 Nato-Verteidigungsminister. Er erwarte von Russland Transparenz bei diesen Aktivitäten.