Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 16:52 Uhr
Brüssel

Nato beginnt Beobachtungseinsatz in der Ägäis

Nato-Schiffe sind zum geplanten Einsatz gegen Schleuser im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei eingetroffen. Der unter deutscher Führung stehende Marineverband beobacht dort Schiffs- und Bootsbewegungen, sagte ein Bündnissprecher der dpa. Mit ihrem Einsatz will die Nato zur Eindämmung der unkontrollierten Migration in Richtung Westeuropa beitragen. Die von dem Marineverband gesammelten Informationen sollen dazu an die Behörden in der Türkei und in Griechenland weitergeleitet werden.