40.000
  • Startseite
  • » NATO: Auch 2010 sterben Soldaten in Afghanistan
  • Aus unserem Archiv
    München

    NATO: Auch 2010 sterben Soldaten in Afghanistan

    Auch nach der Verstärkung der internationalen Truppen in Afghanistan werden in den kommenden Monaten Soldaten der Afghanistan-Schutztruppe ISAF im Einsatz sterben. Das sagten führende NATO-Politiker bei der Sicherheitskonferenz in München. Die derzeit 85 000 Soldaten zählende ISAF soll in den kommenden Monaten auf rund 110 000 erhöht werden. Die ISAF widersprach inzwischen deutschen Zeitungsberichten, wonach die USA die Bundeswehr in Nordafghanistan weitgehend «entmachten» wollten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Windkraft

    45 Prozent des im Land erzeugten Stroms stammt aus erneuerbaren Energien. Doch der Ausbau der Windkraft wird nun verlangsamt. Ist das richtig?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!