Nationalspieler Böhme bleibt in Friedrichshafen

Friedrichshafen (dpa) – Volleyball-Nationalspieler Marcus Böhme hat seinen Vertrag beim deutschen Meister VfB Friedrichshafen um ein Jahr verlängert. Das gab der Verein bekannt.

«Ich fühle mich in Friedrichshafen wohl. Und ich möchte die kommende Saison noch erfolgreicher beenden. Das heißt Meister werden, den Pokal holen und in der Champions League wieder ins Achtelfinale kommen», sagte der 25 Jahre alte und 2,11 Meter große Mittelblocker.

Böhme war 2009 vom SCC Berlin nach Friedrichshafen gewechselt. Um dort «noch eine ganze Menge lernen zu können», wie er sagte, lehnte er mehrere gut dotierte Angebote aus dem Ausland ab. In den Tagen zuvor hatte der VfB mit Lukas Tichacek, Adrian Gontariu (beide Asseco Resovia Rzeszow in Polen) und Jeroen Trommel (IBB Spor Istanbul) mehrere Leistungsträger verloren. «Die Mannschaft wird ein neues Gesicht bekommen», erklärte Manager Stefan Mau.