40.000
  • Startseite
  • » Nasser Hund: Platz machen lassen und weggehen
  • Aus unserem Archiv

    Nasser Hund: Platz machen lassen und weggehen

    Großhabersdorf (dpa/tmn) - Als wäre es Absicht: Klatschnass kommt der geliebte Vierbeiner aus dem Wasser und schüttelt die ganze Feuchtigkeit neben dem Besitzer aus dem Fell. Mit einem Trick können Hundehalter der ungewollten Dusche entgehen.

    Hund schüttelt Wasser aus dem Fell
    Es spritzt und sprudelt: Hunde schütteln sich am liebsten direkt neben dem Herrchen das Wasser aus dem Fell. Doch der kalten Dusche kann man mit ein paar Tricks entgehen.
    Foto: dpa

    Nasse Hunde schütteln ihr Fell mit Vorliebe direkt neben ihrem Herrchen aus. Vollständig abgewöhnen könnten Halter ihrem Tier das nicht, sagt Hundetrainerin Martina Horn. Kommt der Hund aus dem Wasser, könnten sie ihm aber den Befehl zum Platzmachen geben. Bleibt der Hund liegen, gehen sie ein Stück von ihm weg und rufen das nasse Tier dann erst zu sich. «Meistens schüttelt er sich dann auf dem Weg zum Halter», sagt Horn. So bekomme er immerhin nicht die komplette Dusche ab.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!