Narren feiern Weiberfastnacht

Köln (dpa). Mit der Weiberfastnacht beginnt heute der Straßenkarneval. In den rheinischen Hochburgen stürmen die Frauen die Rathäuser und übernehmen symbolisch die Macht. So nehmen in Düsseldorf die alten «Möhnen» den Bürgermeister gefangen. In Bonn greifen die Waschweiber an. Und in Köln fordert das Dreigestirn die Stadtschlüssel ein. Männer sollten besser keine Krawatten oder Schnürsenkel tragen – denn die werden von den Weibern gekürzt. Das Wetter soll sonnig werden.