40.000
Aus unserem Archiv

Nachbeben erschüttert Chile

Santiago de Chile (dpa) – Gut zwei Monate nach dem Jahrhundertbeben in Chile haben erneut kräftige Erdstöße das Land erschüttert. Ein Nachbeben der Stärke 6,3 erschreckte die Menschen in der Region Bíobío. Opfer oder Schäden wurden jedoch nicht gemeldet. Ende Februar hatte die Erde mit einer Stärke von 8,8 im Süden Chiles gebebt. Es war eines der stärksten je registrierten Erdbeben. Fast 350 Menschen kamen nach offiziellen Angaben seinerzeit ums Leben.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

-5°C - 2°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

-6°C - 1°C
Montag

-5°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 1°C
Mittwoch

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!