Archivierter Artikel vom 07.02.2010, 16:28 Uhr
Berlin

Nach Umfrage-Absturz will FDP Reformtempo erhöhen

Nach ihrem dramatischen Absturz in den Umfragen hat die FDP Fehler eingeräumt und will nun das Reformtempo erhöhen. Doch mit dem Koalitionspartner CSU bahnt sich bereits neuer Ärger in der Steuersenkungs-Debatte an. Vor dem Sondertreffen der FDP-Spitze am Abend in Berlin drohte FDP-Chef Guido Westerwelle der CSU mit einer harten Reaktion, falls sie ihre Kritik nicht mäßige. Er habe eine «Engelsgeduld», könne aber auch anders, sagte der Außenminister dem Magazin «Der Spiegel» in Richtung CSU.