Stolzenau

Nach Tochter-Mord Vater offensichtlich nach Minden geflüchtet

Nach den tödlichen Schüssen auf seine 13-Jährige Tochter im niedersächsischen Stolzenau ist der tatverdächtige Vater offensichtlich nach Minden geflüchtet. In der nordrhein-westfälischen Stadt entdeckte die Polizei das Fluchtfahrzeug: Das teilte eine Sprecherin mit. Die Hoffnung der Mordkommission, sie könne den 35-jährigen Mann in Minden schnell festnehmen, haben sich noch nicht erfüllt. Wo sich der 35-jährige Vater aufhält, ist noch immer unklar. Auch die Tatwaffe konnte noch nicht gefunden werden.