Vancouver

Nach Sturz nur Bronze für Savchenko/Szolkowy

Drei Patzer in der Kür zu «Jenseits von Afrika» haben die Chemnitzer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy die olympische Goldmedaille gekostet. Die zweifachen Weltmeister holten nach einem Sturz des 30-Jährigen beim Doppel-Axel im Pacific Coliseum von Vancouver nur Bronze. Der Druck auf die beiden war sei zu groß gewesen, sagte die zweimalige Olympiasiegerin Katarina Witt in der ARD. Die Chinesen Shen Xue/Zhao Hongbo gewannen mit Weltrekord von 216,57 Punkten vor ihren Landsleuten Pang Qing/Tong Jian.