Spa

Nach Rippenbruch: Tour-Aus für Vande Velde

Die vielen Stürze bei der 97. Tour de France reduzieren das Starterfeld. Als vierter Radprofi musste der Vorjahresachte Christian Vande Velde die Frankreich-Rundfahrt wegen einer Verletzung verlassen. Der Amerikaner hatte sich gestern beim Sturzfestival zwischen Brüssel und Spa, bei dem insgesamt rund 70 Fahrer zu Fall kamen, zwei Rippenbrüche zugezogen. Dagegen kamen die ebenfalls gestürzten Sieganwärter Lance Armstrong und Alberto Contador mit Schürfwunden oder Prellungen davon.