40.000
  • Startseite
  • » Nach Poker-Überfall noch drei Räuber auf Flucht
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Nach Poker-Überfall noch drei Räuber auf Flucht

    Der spektakuläre Überfall auf das Poker-Turnier in Berlin ist aufgeklärt. Ein 21-Jähriger stellte sich den Behörden und gestand die Tat. Wie Oberstaatsanwalt Sjors Kamstra in Berlin sagte, habe der 21-Jährige auch die Namen seiner drei Mittäter genannt. Nach ihnen werde gefahndet. Bei dem Raubüberfall in einem Berliner Luxushotel erbeuteten die vier jungen Männer aus Kreuzberg und Neukölln 242 000 Euro. Die Täter wurden von Videokameras gefilmt und hinterließen zahlreiche Spuren.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    0°C - 6°C
    Samstag

    -1°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!