Frankfurt/Main

Nach Orkantief «Xynthia» noch Behinderungen im Reiseverkehr

Nach dem Orkantief «Xynthia» gibt es in Deutschland noch immer Behinderungen im Reiseverkehr. Sowohl bei der Bahn als auch bei Flugreisen kommt es zu Verspätungen. Der Berufsverkehr sei aber verhältnismäßig stabil angelaufen, teilte die Bahn mit. «Xynthia» hatte gestern über Westeuropa gewütet und mehr als 50 Menschen in den Tod gerissen. In Deutschland starben mindestens sechs Menschen in dem Unwetter. Mittlerweile haben überall die Aufräumarbeiten begonnen.