Nach neuen Angriffen Hacker in England verhaftet

London (dpa). Nach neuen Attacken internationaler Hacker ist in England ein mutmaßlicher Aktivist der Szene verhaftet worden. In Zusammenarbeit mit dem FBI nahmen Beamte des Scotland Yard einen 19-Jährigen in der Kleinstadt Wickford östlich von London fest. Die Verhaftung stehe in Verbindung mit Ermittlungen zu mehreren Angriffen auf internationale Unternehmen und Geheimdienste, die vermutlich alle von derselben Gruppe ausgeführt wurden, sagte ein Polizeisprecher. Es sei umfangreiches Material sichergestellt worden.