Nach Mord an Tochter findet Polizei Fluchtfahrzeug vom Vater

Stolzenau (dpa). Nach den tödlichen Schüssen auf eine 13-Jährige Schülerin im niedersächsischen Stolzenau hat die Polizei das Fluchtfahrzeug des tatverdächtigen Vaters gefunden. Das Auto des 35-Jährigen sei in der weiteren Umgebung von Stolzenau entdeckt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Der 35-jährige Iraker hatte seine Tochter am Montag vor den Augen der Mutter auf der Straße mit mehreren Schüssen getötet. Hintergrund sollen familiäre Konflikte sein. Die 13-Jährige war deshalb aus der Wohnung der Eltern ausgezogen. Der Vater ist seit der Tat auf der Flucht.