Kopenhagen

Nach Krise bildet Rasmussen Regierung um

Als Reaktion auf die innenpolitische Krise bildet Dänemarks Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen seine Regierung um. Völlig aus dem Kabinett ausscheiden soll Verteidigungsminister Søren Gade aus Rasmussens rechtsliberaler Partei. Er hatte im Zentrum mehrerer innenpolitischer Skandale im Zusammenhang mit Dänemarks Beteiligung an den Kriegen in Afghanistan und im Irak gestanden. Seit dem gescheiterten Klimagipfel in Kopenhagen galt vor allem Rasmussen selbst als stark angeschlagen.